Der Urlauberbus

tl_files/redakteur/bilder/Urlauberbus.jpg

Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information!

 

 


tl_files/redakteur/bilder/Chronik Detern.jpg


Die Chronik Detern
Die Arbeitsgruppe “Ortsgeschichte” hat in siebenjähriger Arbeit den ersten Band der Jümmechronik verfasst. Das 500 Seiten umfassende Werk mit über 300 Fotos und Abbildungen zur Dorfgeschichte.

Die Chronik Detern können Sie hier im Infopavillon Stickhausen für 24,80 € bekommen.


ab sofort in der Tourist-Info Stickhausen erhältlich!

tl_files/redakteur/bilder/Ferienpass 2017.jpg



Information für Badegäste des Jümmesees Stickhausen!

Abgestorbene Zellen der Burgunderblutalgen (Planktothrix rubescens) schwimmen in Schlieren oder als Klumpen auf der Wasseroberfläche und verfärben diese rötlich-braun. Das Problematische an der Alge ist seine Fähigkeit, Giftstoffe zu produzieren. Das Gesundheitsamt des Landkreises Leer rät darum aktuell von Schwimmaktivitäten im gesamten See ab.

Die Burgunderblutalgen zählen trotz ihrer rötlich-braunen Farbe zu den Blaualgen (Cyanobakterien), die für eine Haut- und Schleimhautreizung bekannt sind. Gelegentlich kann auch Atemnot auftreten. Auch bei Hunden wurden allergische Reaktionen, Durchfallerkrankungen und gelegentliche Leberschäden nach Aufnahme des belasteten Wassers berichtet, teilt das Gesamtheitsamt mit.

Gegen die Alge lässt sich nach Auskunft von Mechthild Schäpker, Ärztin im Leeraner Gesundheitsamt, wenig machen. Die Alge gedeihe bei guter Wasserqualität und bei anhaltenden hohen Temperaturen und der daraus resultierenden Durchmischung der einzelnen Wasserschichten. Dann gelte es, auf eine rötlich braune Färbung sowie eine Trübung des Wassers zu achten.

Mitarbeiter des Gesundheitsamt werden den See in den nächsten Tagen engmaschig überwachen und die Öffentlichkeit informieren, sobald die Algenblüte abgeklungen ist.

Bitte beachten Sie die Schilder am Seeufer!

 

tl_files/redakteur/bilder/Burggarten 2017.jpg

 

 

 

 

 

Die Brücke (Roggenbarg) in Richtung Barßel wird komplett erneuert. Für Fußgänger und Radfahrer ist eine Behelfsbrücke geschaffen worden, die auf eigene Gefahr zur Überquerung genutzt werden kann.

Ab dem 1. November 2016 steht die Kurbelfähre über das "Holtlander Ehetief" wegen Reparaturarbeiten nicht zur Verfügung!

 

 

nbsp]

Frau Lüppen von der Ostfriesenzeitung besuchte auf ihrer Radtour die Kurbelfähre!


tl_files/redakteur/bilder/Tour Lueppen.jpg

Foto:Ortgies

tl_files/redakteur/bilder/Boulspiel mit Karin Lueppen.jpg


Bei einem Zwischenstopp am Freizeitsee in

Stickhausen spielte sie eine Runde Boule

mit Wiard Voß und Klaus-Dieter Bleeker!

 

 

 

 Foto:Ortgies


tl_files/redakteur/bilder/Boule_Gaeste1.jpg

Ein beliebter Bouleplatz, auch unsere Feriengäste kommen gerne zum Freizeitsee (Stickisee) und freuen sich über den schönen Platz.


 

 

Foto: Bleeker


 



hier ein Link zum

Video Maifeier in Detern-Stickhausen

Reisemobilstellplatz


Maifeier 2016